, Häberli Monika

Freundschaftsschiessen Nottwil-Buttisholz

Nachdem die diesjährige Schiess-Saison aufgrund der Coranasituation verspätet gestartet hat, konnten die Kleinkaliberschützen Buttisholz unter Einhaltung der nötigen Schutzmassnahmen zum diesjährigen Freundschaftsschiessen mit dem Verein aus Nottwil 22 Schützinnen und Schützen begrüssen.

Das Programm bestand aus vier Einzelschüssen und je zweimal drei Schüssen in Serie. Die wechselhaften Lichtverhältnisse machten den Wettkampf sehr spannend.

Alle Teilnehmer wurden anschliessend mit einem feinen Fitnessteller vom Wirtepaar verköstigt. Mit Spannung wurde das Absenden in der Schützenstube erwartet. Der Präsident, Roger Aregger, konnte gute Einzelresultate verlesen.

Aus der Einzelrangliste: 1. Kirchhofer Martin, Buttisholz (97 P.); 2. Häberli Monika, Buttisholz (97 P.); 3. Fischer Daniel, Buttisholz (97 P.); 4. Lampart Hans, Buttisholz (96 P.); 5. Räber Christoph, Nottwil (96 P.); 6. Schneeberger Ueli, Nottwil (95 P.); 7. Tomaso Andreas, Buttisholz (95 P.); 8. Matter Walter, Nottwil (95 P.); 9. Cueni Urs, Nottwil (94 P.); 10. Matter Josef, Nottwil (95 P.) Weitere Resultate sind unter www.kksb.ch einsehbar.

Für die Rangierung der Sektion wurden laut Reglement 70 Prozent der Resultate und drei Prozent der restlichen Resultate berechnet. Buttisholz hat mit einem Sektionsergebnis von 96.176 gegen den geladenen Gastverein mit einem Resultat von 95.754 gewonnen.

Der Wanderpokal wandert somit nach zwei Jahren wieder über den «Berg» nach Buttisholz. Der Abend wurde bei geselligem Beisammensein und einer spendierten Runde Kaffee der Gewinnersektion gemütlich beendet.                                                                                       

Preisübergabe von Margrith Cueni an Roger Aregger  

100 Jahre Jubiläums-Schiessen

Nach langem bangen, ist der Kleinkaliberschützenverein nun im Endspurt mit den Vorbereitungen für das 100-jährige Jubiläums-Schiessen. Unter dem Motto „Jetzt erst recht“ wurden alle Vereine aus der Deutschschweiz eingeladen. Am 21. August (13.30 bis 19 Uhr), 22. August (08 bis17 Uhr), 29. August (08 bis 17 Uhr) und 30. August (08 bis 15 Uhr) ist der Schiessbetreib in St. Ottilien offen. Wir freuen uns viele aktive Schützinnen und Schützen zu begrüssen. Die Festwirtschaft wird im Pilgerstübli St. Ottilien betrieben, dort ist die Bevölkerung natürlich auch herzlich Willkommen.